Donnerstag, 29. Mai 2008

Explicit: Flecken

Guter Sex muß nicht unbedingt schmutzig sein, kann aber trotzdem Spuren hinterlassen. Zumindest bis zum nächsten Waschgang. Aber jetzt wusch ich in zwei aufeinander folgenden Fällen vergeblich dagegen an. Ob 40 Grad oder 60 Grad, selbst die Kochwäsche half nicht. Liegt's an meinem Ökowaschmittel, oder gilt nicht nur für den Geschmack, daß es Auswirkungen haben kann, was ich zuvor gegessen oder geschluckt habe? Wenn ich nur noch wüßte, was an dem Abend auf den Tisch kam...


Kommentare:

Blog Queen hat gesagt…

1. Laut Dir gibt es doch gar nichts anderes als guten Sex.

2. Man nennt es Fleckentferner. Wer Chemie in die Haare schmiert, kann sie sicherlich auch auf den Laken anwenden.

3. Reingekocht. Gratuliere!

Dorin Popa hat gesagt…

Seit wann schmiere ich mir Chemie in die Haare? Oder meinst Du mein Shampoo?

Es handelt sich auch nicht um Laken, denn die kommen immer in die Kochwäsche, sondern um T-Shirts?

Und selbst Gallseife hat nicht geholfen, muß ich jetzt zu diesem amerikanischen Zeug greifen mit den schrecklich hysterischen Fernsehspots?

Blog Queen hat gesagt…

Ich meinte den Flensburg-Online Beitrag, in dem es hiess, wenns um die Haare geht, muss ein bisschen Chemie sein.

Du machst ja gewagte Sprünge von Sex zu T-Shirts. Macht aber nix, laut meiner Oma jedenfalls (nicht fallspezifisch, sondern schon etwas her) kann man sich im Kochwaschgang wunderbar Flecken permanent "einwaschen". Dann kann man nur noch bleichen, wegschmeißen, oder damit Fenster putzen.

Also, über die Fernsehspots weißt Du besser Bescheid als ich, aber es gibt sicher auch europäische Chemiekeulen, die sich im Notfall einsetzen lassen. ;) Merke, daß ich sage "im Notfall".

Falls Du übrigens einen Tip hast, wie man Kaugummi aus der Hosentasche entfernen kann, wäre ich sehr dankbar.

Dorin Popa hat gesagt…

Hose ins Gefrierfach

Kapinskis Schelling 48 hat gesagt…

bügeleisen und löschpapier

Rinski hat gesagt…

Entschuldige, wenn ich da noch mal nachhake: wolltest Du mit diesem Beitrag sagen, dass Du Spermaflecken selbst mit 90 Grad nicht rausbekommst?

Allerdings finde ich es nicht nur aus Umweltschutzgründen bedenklich, dass Du Laken kochst. Du musst Körpersäfte haben tss tss tss....!!!

Dorin Popa hat gesagt…

Yep, selbst bei 90 Grad nicht! Aber vielleicht ist meine geschätzte zehn oder mehr Jahre alte Waschmaschine auch defekt und heizt gar nicht mehr so weit hoch?

Und in Sachen Umweltschutz hast Du natürlich recht. Ich wasche meist auch im Ökowaschgang mit nur 60 Prozent, es sei denn, es gibt hartnäckigere Spuren zu vernichten, bevor mir das CSI auf die Schliche kommt.

Dorin Popa hat gesagt…

Äh Grad, nicht Prozent.