Donnerstag, 22. Mai 2008

SIM-Twin und Handy-Printer

Immer wenn ich Regina Ziegler oder Marc mit ihren verschiedenen Handys hantieren sah, fragte ich mich, wann endlich eins auf den Markt kommt, das mehrere SIM-Karten schluckt, damit man seine diversen Netzwerke (Privates, Business...) mit einem Handy makeln kann. Tätärätä: Heute entdeckte ich in einem Schaufenster, daß es das längst gibt: Das DST11 Black Hill von General Mobile mit Double SIM Technologie. Marc, sollen wir zu Deinem Geburtstag zusammenlegen? Oder sind zwei SIM-Steckplätze zu wenig für Dich?
Ebenso begeistert war ich anfangs von dem Konzept des neuen Polaroid-Printers PoGo, einem tragbaren Sofortbilddrucker fürs Handy oder die Digicam (ab Juli für ca. 150 Euro bei Media Markt und online über Amazon.de). Doch je länger ich darüber nachdenke, desto skeptischer werde ich. Mich stört daran gar nicht, daß meine Taschen dadurch noch voller werden würden. Vielmehr kann ich mich gar nicht erinnern, wann ich überhaupt zuletzt irgendeine Bilddatei, ob vom Handy, meiner Kamera oder aus dem Internet, ausgedruckt hätte.


Kommentare:

Marc hat gesagt…

Ich wollte mal kurz - nachdem ich dieser Eintrag habe setzen lassen müßen - fragen, wie zur Hölle Du eigentlich darauf kommst, mich und Frau Ziegler gemeinsam in einem Blogeintrag zu nennen?

Dorin Popa hat gesagt…

Ihr seid die einzigen beiden Menschen, die ich gleichzeitig mit mehreren Handys habe hantieren sehen... Not my fault!

Dorin Popa hat gesagt…

Mir fällt erst jetzt auf, daß wir jetzt beide Hunde im Profilbild haben...