Donnerstag, 15. Mai 2008

Things to do in Berlin

Monsieur Vuong, Bless, Rotten Polo Club, Nobuyoshi Araki, Nikakoi in der Babette-Bar, Franzis 29. Geburtstag, Terrassen-Opening, Narziss und Goldhund, Tausend, Wolfgang Tillmans, Puro, Deutsche Akademie für Psychoanalyse, Fractured Fairy Tales, Margarete, Chan Trey, Crush, Arkona-Flohmarkt, Antonio Mesones, Sankt Oberholz

Update – and done: Krummemarkt, Gute Aussichten – Junge deutsche Fotografie, Kamun, Galerie Sophien-Edition, Einstein, Alfio, Monsieur Vuong, Rotten Polo Club, Nobuyoshi Araki, Babette-Bar, Franzis 29. Geburtstag, Deutsche Akademie für Psychoanalyse, Fractured Fairy Tales, Margarete, Arkona-Flohmarkt, Antonio Mesones


Kommentare:

Kapinskis Schelling 48 hat gesagt…

i really really envy you.

ksklein hat gesagt…

me too. aber wenigstens fahren wir nächste woche auch in den sommerurlaub.

ksklein hat gesagt…

um Nobuyoshi Araki, Lori Field und Monsieur Vuong beneide ich dich besonders.

Dorin Popa hat gesagt…

Wohin geht's denn – und für wie lange?

ksklein hat gesagt…

11 Tage Familienurlaub auf Fuerteventura. Da ist also keine Bondage-Austellungen angesagt. Da kann ich froh sein, wenn ich etwas sehe, was nicht Deutsch ist. ;) Aber es soll ja trotzdem sehr schön sein dort. Und für einen Familienurlaub ist es bestimmt das richtige.

Wenn ich noch ein paar Mal im Lotto gewinne, dann fahre ich im Sommer allein nach Tokio. Da sitze ich dann an der Quelle. Und beneide Dich dann auch nicht mehr um Nobuyoshi Araki oder Monsieur Vuong. ;)