Freitag, 13. Juni 2008

Welches Blond soll's denn sein?

Jetzt also noch Dienstag abend gegen die Niederlande, die von Rumänien in der Qualifikationsgruppe G zur EM bereits einmal besiegt worden ist und denen meine Jungs ein anderes Mal ein Unentscheiden abrangen. Wenn ich das auf die Schnelle rechne, wäre Rumänien mit einem Sieg gegen die Holländer sicher weiter und selbst ein Unentschieden würde reichen, wenn Frankreich und Italien ihrerseits auch unentschieden spielen. So langsam sollte ich mir einen blonden Farbton aussuchen, falls ich mein Gelübde einlösen muß. Wie wäre es mit dem Furtwängler-Blond (Nuance 8.13 Helles Beige-Blond)?

(Foto: obs/L'Oréal)


Kommentare:

Hans hat gesagt…

Lieber Dorin,

sie werden nicht mehr so lange und auch nicht mehr so voll, die Haare.

Dorin Popa hat gesagt…

Dann bleibt mir wenigstens auch der olle Burda erspart...

Kapinskis Schelling 48 hat gesagt…

lieber dorin,
schweinsteigerblond, die haarlänge passt ja jedenfalls schonmal. danke .
mf.kid.

Dorin Popa hat gesagt…

Wenn schon Fußballerblond, dann Benny-Lauth-Gold, wie er es zu glückseeligen 60er-Zeiten trug. Löwenblond!