Donnerstag, 18. September 2008

Lucy oder Lodenluder

Ich bin ein korruptes bourgeoises Schwein. Sonst würde ich Montag abend nicht dem traditionellen Apple Pressestammtisch in der Käfer Wiesn-Schänke beiwohnen, sondern die Echinger Einkehr aufsuchen, wo Lucy Redler von der Sozialistischen Alternative ab 19 Uhr zu Gast ist. Die rote Lucy, die 2006 in Berlin den Wahlkampf aufmischte, großartige Interviews gibt und jetzt – kaum ist sie eine Woche neues Mitglied der Linken – im Münchner Wahlkampf aushilft. Und zu meinen persönlichen Top 5 der Agitproperinnen zählt. Life's a bitch...

Update: Offenbar ist Lucys Beitritt zur Linken noch nicht durch und arg umstritten.


Keine Kommentare: