Sonntag, 7. November 2010

Buntepedia: Kurschatten und Leine

Keep it simple, stupid, KISS, nach dieser Devise wird in Redaktionen gern getextcheft, von der Headline bis zum Lauftext. Den Kollegen von der „Bunten“ scheint das nicht zu genügen, sie helfen ihren Lesern, die sie alles andere als zu überschätzen scheinen, gern mit Erläuterungen auf die Sprünge, mit in Klammern nachgereichten Begriffserklärungen, um nur ja kein Mißverständnis aufkommen zu lassen.
„Bunte“ 44/2010, Seite 25
Die Nachricht vom „Kurschatten“ (volkstümlich für Heilbad-Bekanntschaft) sprach sich bald im internationalen Jetset herum und erreichte schnell Monaco.
„Bunte“ 45/2010, Seite 13
Die 53-Jährige hat gerade einen Deutschen von der Leine (Fluss durch Hannover) verloren. Diesen vierbeinigen Deutschen hält sie fest an der Leine (Ausführstrick) ...


1 Kommentar:

Kurschatten hat gesagt…

Also ich als ehemalige Heilbad-Bekanntschaft (BUNTE-Umschreibung für Kurschatten) finde das Vorgehen der BUNTEn (Kurzwort für vielfarbig, an dieser Stelle im übertragenen Sinne auch als abwechselungsreich zu versteen) sehr hilfreich ;-)