Freitag, 31. Oktober 2008

Pro Sieben spendiert Studenten Wohnzimmereinrichtung

Mir ist zwar nicht ganz klar, was das ganze mit einem Wissensmagazin zu tun hat, aber einem Aushang in der U-Bahn zufolge sucht die Galileo-Redaktion ein „attraktives Studentenpärchen“, das gemeinsam in München wohnt, angstfrei und offen vor der Kamera agiert und sich nichts mehr wünscht, als von Pro Sieben und einem „berühmten Innenarchitekten“ ein Wohnzimmer eingerichtet zu bekommen. Bewerbungen mit Bildern des aktuellen Wohnzimmers und Pärchens an tim.schaer@prosieben.de.


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Machst Du dich schon mit dem billigsten Pro7 gemein?
Werbung als Kritik getarnt...

Dorin Popa hat gesagt…

Weder Werbung, noch Kritik, bloß Information.