Montag, 27. Mai 2019

Wochenplan

Truderinger Festwoche, Interaktiv Frühjahrsempfang: „Medienpädagogik vernetzt – Schule trifft freie Träger“ / Pädagogisches Institut, Vernissage „Sag Schibbolet!“ / Jüdisches Museum, Andrea Arnolds „Wuthering Heights“ (Foto) / Werkstattkino,  „Rum und Wodka“ / Volkstheater, Großkampftag Boxen – Vergleichskampf des TSV 1860 mit Gästen aus London / Truderinger Festzelt, Trauerfeier für Hannelore Elsner / St. Michael, Fleur en Fleur / Glockenbachwerkstatt, Anthony Joshua vs. Andy Ruiz jr. / Madison Square Garden & Dazn, Pressevorführungen „Mein Lotta-Leben“ und „Sunset“


Sonntag, 26. Mai 2019

Feine erste Sätze (40)

„Mit den wärmeren Temperaturen fängt es in manchen Wohnungen wieder zu wurln an.“ 

„Der Standard“ vom 25. Mai 2019 über Ameisen.


Freitag, 24. Mai 2019

Es ist schon ein Kreuz mit dem Buttplug

Beim Nachlaßgericht in der Maxburg zu tun gehabt. Der Einfachheit halber an der obligatorischen Sicherheitskontrolle meine Jacke samt Handys, Schlüsseln, Feuerzeug, Kondomen und so in den Plastiktrog gelegt und durchs Röntgenprüfgerät geschickt. Und nicht bedacht, dass sich in meiner Jackentasche – wie nahezu immer – ein Buttplug befand. Mein Sextoy blieb nicht unbemerkt. Und wurde nicht etwa nur kurz überprüft, ich mußte es doch tatsächlich für die Dauer meines Aufenthalts bei der Justizwache deponieren. Wie eine gefährliche Waffe. No place for fun in bayerischen Gerichtsgebäuden.


Montag, 20. Mai 2019

Sechs Gründe, mich von Facebook, Instagram und Twitter abgemeldet zu haben


  1. Das Ende von „Game of Thrones“ spoilerfrei genießen.
  2. Mein Smartphone-Akku hält jetzt nicht mehr nur drei Stunden, sondern länger als einen Tag.
  3. Facebook, Instagram und Twitter hatten für mich persönlich keine Relevanz mehr.
  4. Statt mich durch Snippets in der Echokammer zu informieren wieder Originalbeiträge lesen. 
  5. RL statt followers & friends.
  6. Und selbst nicht mehr viel zu sagen. Es genügt, zu trinken und Dinge wissen.
P.S. Mit dem Nichtrauchen habe ich nach ein paar Monaten wieder aufgehört, weil ich es für mich untypisch fand, etwas konsequent durchzuziehen. Mal sehen, wie lange meine Social-Media-Diät hält.


Sonntag, 19. Mai 2019

Wochenplan (Updates)

Media Meets Science: „Medienwelt im Umbruch: Chancen, Risiken und Herausforderungen für die Wissenschaftskommunikation“ / Design Office Highlight Towers, Vernissagen Martin Kippenberger & Maria Lassnig: „Body Check“ (Foto) / Kunstbau, „Open End“ / Katholische Akademie, Hans M. Bachmayer & Susanne Wiebe: „Das tätowierte Leben“ – Hommage an Hannelore Elsner / Atelier Wiebe und „Forever Young“ / Brandhorst, Helmut Thoma: „ARD und ZDF abschaffen“ / Presseclub, „Pure Immersion: Die Zukunft des Storytelling?“ / HFF, Lasse Långströms „Folkbildningsterror“ / Akademie der Bildenden Künste, Isarnetz Blogaward / FOM, Digitaldialog / FOM, Buchpräsentation Bayern, München - 100 Jahre Freistaat. Eine Raumverfälschung“ / KammerspielePriests / Import Export, Spielzeit-Pressekonferenz der Kammerspiele,  Andres Latorre: „Brushes as Tools“ / Akademie der Bildenden Künste, Oskar Roehlers „Die Unberührbare“ mit Hannelore Elsner / Filmmuseum, Truderinger FestwocheBoundCon / Zenith, „Alice: Im Wunderland!“ / Kammerspiele, Journalistentag des BJV / Bürgerhaus Pullach, Abschlußparty der DANCE 2019 / schwere reiter, Europawahl, Pressevorführungen „Stuber“ und „Rocketman“


Samstag, 18. Mai 2019

Beifang (2): Body Check im Kunstbau

„Alles gut und schön – und trotzdem sehr beschissen.“
Maria Lassnig


Freitag, 17. Mai 2019

Annus horribilis (1)

1999 in Berlin gekauft. Geschliffene Gläser. Hat mich über Strasbourg nach München begleitet.


Donnerstag, 16. Mai 2019

R.I.P. Wiglaf Droste

Der schönste Nachruf
Unsere Zusammenarbeit bei „Ticket“.


Das war's


Update: Sechs Gründe, mich von Facebook, Instagram und Twitter abgemeldet zu haben


Sonntag, 12. Mai 2019

Wochenplan (Update)

Podiumsdiskussion „Hoffnung Europa“ mit Nikos Kotzias, Gülseren Demirel, Margarete Bause und Florian Siekmann,/ Maximilianeum, Episode #25: „Fleabag“ mit Eva Löbau und Bert Rebhandl / Kammerspiele, 35 Jahre Popa-Verlag, „Stiv“ / Werkstattkino, Hartmut Rosa: „Der Ruf der Berge – eine resonanztheoretische Deutung“ / Bayerische Akademie der Wissenschaften, Eröffnungsparty „Dance 2019“ / Ampère, Pressebegehung Martin Kippenberger & Maria Lassnig: „Body Check“ / Kunstbau, #Exist / Kreativquartier, Schwabinger Hofflohmärkte, Eurovision Song Contest, Deontay Wilder vs. Dominic Breazeale / Showtime & Dazn, Empfang zur Vorbesichtigung der Auktion „Kunst des 19. Jahrhunderts“ / Ketterer, Glänzende Demonstration der Vielen / Odeonsplatz, Pressevorführungen „Es gilt das gesprochene Wort“ und „Rocketman“ (Foto)


Dienstag, 7. Mai 2019

Susan Sontag: „Camp“

Die 1987 von Armin Kratzert für den Popa-Verlag kuratierte Ausgabe von Susan Sontags Essay. So Camp, dass sie recht schnell nicht mehr verbreitet werden durfte…
Der Verlag gehörte da schon meinem Bruder Dinu, aber ich half ihm damals noch bei der Herstellung und war daher öfters im Druckhaus Oberammergau vor Ort.


Sonntag, 5. Mai 2019

Wochenplan

Smut Slam: „Into the Wild“ / Kooks, Podiumsdiskussion „Whistleblowing – Wer andere verpfeift, ist dran“ / Presseclub, Symposium Mikromobilität / Werk 1, Günter Rohrbach: „Die Macht des Geldes“ / Bayerische Akademie der Schönen Künste, „Human after Man“ – Vortrag von Alexander G. Weheliye über BlackFem, einer Bewegung zur Stärkung schwarzer Frauen u.a. in der populären Musik/ Akademie der Bildenden Künste, Enis Maci liest aus „Eiscafé Europa“ / Akademie der Bildenden Künste,  Kolloquium „Provenienz- und Sammlungsforschung: Die Rekonstruktion des Führerbau-Diebstahls“ / Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Pressekonferenz Die Vielen mit Sophie Becker, Michael Buhrs, Matthias Lilienthal, David Süß und  Hannah Weiss / Gärtnerplatztheater, Vernissagen Nikolai Vogel: „Satzzeichen, Schachtdeckel, Abriebe, Eindrücke, eine Menge Fragezeichen“ / Platform, New Kutani – Zeitgenössische Keramik von Masako Inoue & Kayoko Mizumoto / Micheko und „Null Acht Neun“ –  Vernissage und Podiumsgespräch zu Subkultur und Stadtentwicklung in München mit Lena Engel, Roxy Höchsmann, Daniel Hahn und Florian Heine/ Bayernforum, „Sich fügen heißt Lügen“ – Lesung zum Abschluß der Erich-Mühsam-Tagebuch-Edition / Monacensia, „Female Pleasure“ / Bayernforum, DOK.fest, 5 Jahre Jaded Monkey, „Super Books“ / Haus der Kunst, TSV 1860 vs. SC Fortuna Köln / Grünwalderstadion, Darchinger legt auf / Kiosk Iffeldorf, Buchpräsentation von Christian Keßlers „Endstation Gänsehaut – Eine persönliche Reise durch das Horrorkino“ / Werkstattkino, Pressevorführungen „Long Shot“ (Foto) und „John Wick 3“


Samstag, 4. Mai 2019

Feine erste Sätze (39)

„Beim Parteinachwuchs der SPD, den Jusos, bleibt kaum einer ohne Sünde.“

Susanne Höll und Mike Szymanski in der „Süddeutschen Zeitung“ vom 4. Mai 2019


Montag, 29. April 2019

Konkordanz der Problemfälle im ÖPNV

Pünktlich zum ÖPNV-Gipfel mit Ministerpräsident Söder und Vertretern der bayerischen Kommunen und Landkreise erschien heute im Streckenagenten der Münchner S-Bahn eine Problemmeldung, die mir bislang neu war: Verzögerungen im Betriebsablauf wegen eines Brückenanfahrschadens.
Der öffentliche Personennahverkehr bleibt anfällig wie eh und je, aber die Begründungen von DB und MVG changieren und werden zumindest meinem subjektiven Empfinden nach immer origineller oder variantenreicher. Höchste Zeit, sie in einer laufend aktualisierten Konkordanz zu sammeln.

  • Ärztliche Versorgung eines Fahrgastes
  • Bahnübergangsstörung/Störung an einem Bahnübergang/Technische Störung an einem Bahnübergang
  • Beeinträchtigungen wegen eines Fußballspiels
  • Beschädigung einer Brücke
  • Brückenanfahrschaden
  • Demonstration
  • Fahrzeugstörung
  • Falschparker
  • Feuerwehreinsatz
  • Kurzfristiger Rückstau im Berufsverkehr
  • Personen am Gleis/Personen im Gleis/Personen im Gleisbereich/Personen in Gleisnähe/Personen aufgegriffen
  • Polizeieinsatz/Polizeiliche Ermittlungen
  • Signalstörung/Technische Störung an einem Signal
  • Störung an der Strecke/Technische Störung an der Strecke
  • Streckenunterbrechung wegen einer Baustelle
  • Technische Störung an einer Weiche
  • Verkehrsbedingte Fahrplanabweichungen
  • Verkehrsunfall


Sonntag, 28. April 2019

Wochenplan (Updates)

ÖPNV-Gipfel / Prinz-Carl-Palais, Premiere „Werther's Quest for Love“ / Kammerspiele, Munich Press Open, Walpurgisnacht-Special Feminist Invasion mit der Vorführung der „Suspiria“-Filme (1977, 2018), einem Vortrag von Petra Lange-Berndt („The Inevitable Pull“: Hexen, Tanz, Politik)  sowie im Anschluss: Clittail-Abend in Kooperation mit der EVE*Bar (Queerer Tresen der Oval Office Bar / Schauspielhaus Bochum) / Akademie der Bildenden Künste, Toto-Pokal Viktoria Aschaffenburg vs. TSV 1860 / Sport 1, „Die Daten, die ich rief. Wie wir unsere Freiheit an Großkonzerne verkaufen“ – Mediensalon mit Katharina Nocun / Alte Akademie, „Bekommt München erstmals eine Oberbürgermeisterin?“ Pressegespräch mit Kristina Frank / Presseclub, Vernissagen „Die ersten Jahre der Professionalität 38“ mit Diogo da Cruz, Jan Erbelding, Stephan Janitzky, Boris Maximowitz, Judith Neunhäuserer, Catalin Pislaru und Sophie Schmidt / Galerie der Künstler und „10 im Quadrat“ / Farbenladen,  #MucGov19 BarCamp Digitale Stadt / Bildungszentrum der Münchner Volkshochschule, Vortrag von Maximilian Westphal über „Hintergrund-Gedanken: Bildräume in den Porträtfotografien von Barbara Niggl Radloff (1936–2010)“ im Rahmen der offenen Ateliers Starnberg / Atelier Gunther Radloff Feldafing, „jetzt“-Kneipenabend / Heppel + Ettlich, „Gerüchteküche“ / Balanstraße 73, Pressevorführungen „Maquia“ und „Peter Lindbergh: Women's Stories“


Samstag, 27. April 2019

Ohne Titel (50)



Sonntag, 21. April 2019

Wochenplan (Update)

Stanley Donens „Charade“ mit Audrey Hepburn, Cary Grant, Walter Matthau, James Coburn und dem Ochsenkopf / 3sat, „Hindafing“-Dreh / Bavaria, Die Debütanten der Akademie der Bildenden Künste zu Gast im Haus der Kunst, Hochzeitskapelle im Farbenladen, „Under the wire“ / Werkstattkino, For..Net Symposium „Digitale Bildung, digitale Haltung“ / Passauer Redoutensäle, 48 hours: Ruslan & DJ Hell / Hotel Krone, Frühlingsfest, Mediengespräch: Agenda-Setting bei ARD und ZDF / BayernForum der Friedrich-Ebert-Stiftung, BRK-Flohmarkt / Theresienwiese, Maidult, TSV 1860 vs. Karlsruher SC / Grünwalder Stadion, Pressevorführungen „Zwischen den Zeilen“, „O beautiful night“ (Foto) und „Tolkien“


Sonntag, 14. April 2019

Wochenplan (Updates)

Opening Kulturdachgarten, Wolfgang Bülds „Sex-&-Sühne“-Trilogie: „Penetration Angst“, „Lovesick Sick Love“& „Twisted Sisters“ / Werkstattkino, Vernissage „Utrecht, Caravaggio und Europa“ / Alte Pinakothek, Paul-Newman-Retro: „The Long, Hot Summer“, „The Left Handed Gun“, „Cat on a Hot Tin Roof“ (Foto), „Exodus“, „The Hustler“, „The Color of Money“ u.a. / Filmmuseum, Amyl and the Sniffers / Strøm, LUNAparty Ostern / Blue Spa im Bayerischen Hof, About You Awards / Bavaria, Hallescher FC vs. TSV 1860 / BR Fernsehen, Pressevorführungen „All my Loving“ und „John Wick: Kapitel 3“


Sonntag, 7. April 2019

Wochenplan (Updates)

Christian Metz: „Super Bücher, super Leser, Supermarkt“ / Akademie der Schönen Künste, Pressekonferenz zur Spielzeit 2019/2020 / Gärtnerplatztheater, „Brauchen wir eine europäische digitale Infrastruktur für Qualitätsinhalte?“ – Diskussionsrunde des BJV mit Ulrich Wilhelm / PresseclubLali Puna / Strøm, Eckhart Schmidts „Erster Kuss und so – Liebe kann töten“ / Filmmuseum, TSV 1860 vs. SC Preußen Münster / Grünwalderstadion, „In da Pub“ – Die KREW-Bartour, Jubiläumsparty 10 Jahre „Gaudiblatt“ / Import-Export, „Berlin Bouncer“ (Foto) – Regiegespräch mit David Dietl / Monopol, „Game of Thrones“ Season 8 / HBO, Pressevorführungen „Master Z: The IP Man Legacy“, „Breakthrough – Zurück ins Leben“ und „Kleine Germanen“


Sonntag, 31. März 2019

Wochenplan (Updates)

8. Tutzinger Rede: „Die Zukunft der Medien“ mit Ulrich Wilhelm und Dirk Ippen / Evangelische Akademie Tutzing, Julia Fritzsche liest aus „Tiefrot und radikal bunt – Für eine neue linke Erzählung“ / Favorit-Bar, „An was arbeiten Sie gerade?“ ft. Astrid Ackermann, Kira Fritsch, Susn Kohl und die short time Galerie / Platform,  Frühlings-Mix – Texte & Töne, Comic & Getränke mit Alexandra Friedmann, Tanja Raich und Julia Zejn / Literaturhaus, Robyn / Tonhalle, Maibockanstich mit Django Asül / Hofbräuhaus & BRLas Filipinas Frühlingsfest / Heart, Vernissagen Raoul de Keyser: „Oeuvre“ / Pinakothek der Moderne, Hommage an Karl Pfefferle / Galerie Karl Pfefferle, Valentina Murabito: „A Dream within a Dream“ / Ingo Seufert - Galerie für Fotografie der Gegenwart und „Die Kunst verbindet alles“ / Pasinger Fabrik, „Art + Feminism“ – Minifestival und Wikipedia Edit-a-thon / Lenbachhaus und Z Common Ground, Puchheimer Volksfest, After Work Party / Casino im Hauptbahnhof, Premiere von „Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit“ in Anwesenheit des Regisseurs Julian Schnabel / ARRI, egoFM-Fest / Muffathalle, Boxgala zu 70 Jahre Bund Deutscher Berufsboxer / Infinity Hotel, „Leaving Neverland“ / Pro Sieben, „Killing Eve“ Season 2 (Foto) / BBC America, Smut Slam Munich: „Bloom“ / Kooks, Pressevorführungen „Roads“, „Tea with the Dames“, „Maquia“, „Long Shot“, „Wenn du König wärst“ und „After Passion“


Sonntag, 24. März 2019

Wochenplan

Presse-Screening „Dein Leben gehört mir“ / Bayerischer Hof, Episode #24: Lara Fritzsche und Matthias Dell unterhalten sich über „The Good Wife“ / Kammerspiele, Jahrespressekonferenz der Pinakotheken / Sammlung Schack, „Das Pragmatismus-Prinzip“ – Mediensalon mit Dirk von Gehlen / Institut für Jugendarbeit Gauting, Champions League Viertelfinale FC Bayern vs. Slava Praha / FC-Bayern-Campus, Signsfluencer / Hearthouse, „Schee war's“ – Abschiedsfest Altes Kreuz, Verleihung der Ehrenbürgerrechte an Hubert Burda, Rachel Salamander, Philipp Lahm u.a. / Altes Rathaus, „Ideen haben Kraft“ – IHK-Talk „Wirtschaft 2030“ / BMW Classic Group,  48hours Paulaner / Alte Kantine, Ehemaligentreffen des Wittelsbacher Gymnasiums / Augustinerkeller, Vernissage des Singspiels „Prekärotopia“ / Kunstbau, Zmei3 – Rough Romanian Soul (Foto) / Black Box im Gasteig, Sommerzeit, Pressevorführungen „Friedhof der Kuscheltiere“, „Zu jeder Zeit“, „Christo – Walking on Water“ und „Mirai – Das Mädchen aus der Zukunft“ 

Foto: UT Connewitz Photo Crew/flickr


Donnerstag, 21. März 2019

Quintessenz: Heinz Tomatenketchup

Seit Wochen schwelt ein Streit zwischen Edeka und The Heinz Kraft Company um die Preisgestaltung von Heinz Tomaten-Ketchup, der der „Süddeutschen Zeitung“ zufolge einen Marktanteil von fast 50 Prozent in Deutschland hat. Kraft beliefert die Handelskette nicht mehr, während Edeka wiederum seinen eigenen Ketchup, Papa Joe's, entwickelt. Aber ob sich ein Klassiker wie Heinz Tomato Ketchup so leicht ersetzen läßt? 
1984 veröffentlichten wir im Popa-Verlag den Bildband „Quintessenz – Die schönen Dinge des Lebens.“ Neben vorbildlichen Produkten wie der braunen Papiertüte, dem Schweizer OffiziersmesserDom Perignon, den Crayola Wachsmalstiften oder dem Montblanc Füller beispielsweise haben Betty Cornfeld und Owen Edwards darin eben auch diesen ganz speziellen Ketchup gewürdigt.

Ob Englisch, Deutsch oder Indonesisch (aus welcher Sprache das Wort übrigens auf Umwegen über das Englische urspünglich auch stammt). Das Wort ist Ketchup, und die Marke ist Heinz. Es gibt keine andere – und da brauchen wir keine Blindproben. Kein anderes Ketchup trieft mit einer solchen Gelassenheit aus der Flasche, kein anderes hat diese zähe Konsistenz oder diesen vollen Tomatengeschmack. Mag sein, dass ein Ketchup gar nicht zu dick sein kann. Jedenfalls sind alle anderen Marken zu dünn. Und sie schmecken auch dünn.
Für viele ist ein Hamburger nichts anderes als eine Unterlage für Ketchup, und wenn diese Leute sich plötzlich mit einer anderen Marke konfrontiert sehen, kann die Enttäuschung so groß sein, dass sie es vorziehen, mit einem Schinkenbrot vorliebzunehmen.
Heinz Ketchup hat zwei ausgeprägte Merkmale: Geschmack und Viskosität. An letzterem scheint der Firma ganz besonders gelegen zu sein – so sehr, dass sie die Zähigkeit des Zeugs mit einem speziellen, patentierten Gerät, einem „Quantifizierer“, messen. Langsam aber stetig – so rollt man einen Markt auf. Und was den Geschmack anbelangt: Ketchup wird nach einem Grundrezept zubereitet, an dem, laut Heinz, sich seit der Einführung des Produktes im Jahre 1876 nichts geändert hat. Im Auftrag von Heinz haben Agronome sogar spezielle Tomatensorten entwickelt.
Aber Heinz Tomatenketchup ist mehr als nur das Ketchup, es ist auch die Flasche. Heinz Ketchup wird in einer Reihe von Flaschen unterschiedlicher Form und Größe verkauft, aber der Klassiker ist die 400 Gramm Standardflasche, die seit der Jahrhundertwende stets die gleiche achteckige Form besitzt.
Die Flasche hat die fließenden, modernistischen Linien des Art Déco, aber die Form ist auch ungeheuer praktisch. Dank der acht Facetten liegt die Flasche gut in der Hand, und das ist wichtig angesichts der endlosen Wartezeit, bis das Ketchup sich bequemt, sich über ihren Hamburger auszubreiten.
Dort, wo livrierte Diener und kostbares Besteck die Norm sind, wird Ketchup in Silberschälchen abgefüllt und mit kleinen Silberlöffelchen aufgetragen. Das ist jedoch eine Anmaßung, die an Lästerung grenzt. Heinz Ketchup, das ist Behälter und Inhalt zugleich.


Sonntag, 17. März 2019

Wochenplan

Podiumsdiskussion „Kulturelle Zwischennutzung in München - Fluch oder Segen?“ / Isarforum, Vernissagen „Natur als Kunst“ / Lenbachhaus, Leonie von Carnap & Christoph Grothgar: „Parallel“ / Frauenplatz 2, „Half a Pound of Art“ / Størpunkt, Isca Greenfield-Sanders: „Today and Everyday“ / Galerie Klüser 2 und „Wieder Sehen“ / Kunstarkaden, Mediadate: Cinema goes VR / ARRI, Nuit du Cinéma Francophone / HFF,  LUNAparty Frühlingsanfang / Blue Spa im Bayerischen Hof, „Have we met? Co-Living 2020“ / TUM, Crew Tech Innovationskonferenz / HFF, 35 Jahre P1, Community Design Lab / TUM, Save your Internet / Marienplatz,  TSV 1860 vs. SV Meppen / Grünwalder Stadion, Pressevorführungen „Das schönste Paar“, „Friedhof der Kuscheltiere“, „All my Loving“, „Die Kinder der Utopie“, „Dumbo“ (Foto) und „Der Fall Collini“


Sonntag, 10. März 2019

Wochenplan

Derblecken & Singspiel / Nockherberg, TSV 1860 vs. SpVgg Unterhaching / Grünwalder Stadion, ndf:-After-Work-Party, 8 Jahre Salon Irkutsk, „Galileo“-Dreh, Vernissagen Süd-Gipfel / Platform, Kollernow: Lina Augustin & Marc Aurel / Auktionshaus Koller, „Jugendstil skurril. Carl Strathmann“ / Stadtmuseum,  Florian Süssmayr Headbanger Poster Release / Optimal Records und Schmuckismus / Die Neue Sammlung, Private Opening „Die Kantine“, Pressevorführungen „Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit“, „Ein Gauner & Gentleman“ (Foto) und „A Toy Story“


Sonntag, 3. März 2019

Wochenplan

Vernissagen „Freie. Radikale“ / BBK und beastiestylez & Friends / Farbenladen, MucBook Bloggermarket Content Conference / HFF, Stijl Markt / Praterinsel, Ritournelle / Kammerspiele, Pressevorführung „Christo – Walking on Water“ (Foto)


Sonntag, 24. Februar 2019

Wochenplan (Update)

Mira Mann liest aus „Gedichte der Angst“ (Foto) / Favorit-Bar, Pressekonferenz El Anatsui: „Triumphant Scale“ / Haus der Kunst, Vernissage „Die Neue Heimat (1950-1986): Eine sozialdemokratische Utopie und ihre Bauten“ / Architekturmuseum,  „Schumanns Bargespräche“ / BR, „Wahrheit und Wissen in der digitalen Öffentlichkeit“ –  Fachtagung und Podiumsdiskussion / Bayerische Akademie der Wissenschaften, Eklektik Disko pt. II – Podiumsdiskussion mit Andrian Kreye und David Pfeifer / Blitz, „Digitalcourage“ – Tagung mit Annegret Falter, Hartmut Goebel, Maximilian Heimstädt, Robert Helling, Sebastian Hertrich, Dieter Janecek, Laura-Kristine Krause, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Loni Liebermann, Martin Modlinger, Lea Pfau, Wolfgang Schmale, Stephanie Schmitz, Elke Steven und Marie-Theres Tinnefeld / Evangelische Akademie Tutzing, Buchpräsentation und Künstlergespräch mit Thomas Demand und Alexander Kluge zu „The Complete Papers“ / Lenbachhaus, TSV 1860 vs Hansa Rostock / Grünwalder Stadion, Pressevorführungen „Beach Bum“, „Unheimlich perfekte Freunde“, „Captive State“ und „Captain Marvel“


Sonntag, 17. Februar 2019

Wochenplan (Update)

TSV 1860 vs VfR Aalen / Grünwalder Stadion, Podiumsdiskussion „Neugiermaschine Museum – Ausstellungspraxis im digitalen Zeitalter“ / Bayerische Akademie der Wissenschaften, Tournee- und Album-Präsentation Schiller / XO-Club, Kathrin Weßling liest aus „Super, und Dir?“ / Heppel & Ettlich,  LUNAparty / Blue Spa im Bayerischen Hof, Tutzinger Journalistenakademie: „Digital, virtuell, immersiv – Medieninnovationen verändern den Journalismus“ / Akademie für politische Bildung Tutzing, Hommage an Kurt Eisner / Altes Rathaus, Frittenbude / Rote Sonne, Vernissagen Shannon Finley: „Convergence“ / Walter Storms, „Geflügelt ohne Augen spielt der Knabe“ / Kunst Block Balve, Kay Moore & Falk von Schönfels / Weltraum und Erich Heckel – Der poetische Expressionist / Franz-Marc-Museum, Two Years Bikini Mitte Birthday Bash, Târgul Mărtișorului / AWO, Oscars / Pro Sieben, Premiere „Wie gut ist deine Beziehung?“ / Arri, Pressevorführungen „Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit“ (Foto), „Goldfische“ und „Mid90s“


Sonntag, 10. Februar 2019

Wochenplan

Creditreform stellt den Schuldneratlas 2018 vor / PresseClub, „Avantgarde der Konformität - Wer oder was ist München?“ Michael Reder spricht über Solidarität / Favorit-Bar, Nachtschatten Nights: „Sexploitation“ – Tobias Fleischer spricht über zwei der einflussreichsten und unerschrockensten Filmemacher und Produzenten der 70er Jahre, Erwin C. Dietrich und Wolf C. Hartwig / McArthur & McArthur Studios, Vernissagen Touch. Prints by Kiki Smith / Pinakothek der Moderne und Veronika Hilger: „Ich weiß nicht, soll ich rausgehen“ / Sperling, „Habt Ihr keine anderen Probleme?“ Finale der Puls-Lesereihe 2019 / Bahnwärter Thiel, Dendemann (Foto) / Tonhalle, Pressevorführungen „Escape Room“ und „Hard Powder“


Freitag, 8. Februar 2019

Ohne Titel (49)



Sonntag, 3. Februar 2019

Wochenplan (Update)

Smut Slam Munich: „Crash & Burn“ / Kooks, Diplomausstellung 2019 der Akademie der Bildenden Künste, Bodega / Unter DeckSchäfflertanz / Josephsplatz, Vernissagen „Reflex Bauhaus“ / Neue Sammlung, „6 Voices“ / Ingo Seufert und Herde / Milchstraße 4, Finest Spirits / MVG-Museum, Kostümverkauf / Gärtnerplatztheater, 3. Giasinger Metalfest / Stadionwirtschaft an der Grünwalder Straße, „Hell or High Water“ / Pro Sieben, Grammy Awards, Pressevorführungen „Captive State“ und „Alita: Battle Angel“ (Foto)


Dienstag, 29. Januar 2019

Ohne Titel (48)



Sonntag, 27. Januar 2019

Wochenplan

„Bier Royal“ / ZDF, „An was arbeiten Sie gerade?“ mit Anna Donderer, Ute Gröbel, Tobias Ginsburg, Jessica Glause und Ceren Oran / Platform, Volksbegehren „Rettet die Bienen“Fashion Meets Juliet Rose, Vernissage Endia Beal: „Am I What You’re Looking For?“ / Amerikahaus, TSV 1860 vs. VFL Osnabrück / Grünwalder Stadion, Super Bowl / Pro Sieben, Pressevorführungen „Wie gut ist Deine Beziehung“, „Mein Bester & ich“, „Of Fathers & Sons – Die Kinder des Kalifats“, „Tea with the Dames“, „The Hate U Give“, „Holmes & Watson“ und „White Boy Rick“ (Foto)


Sonntag, 20. Januar 2019

Wochenplan

Fireside Chat der DLD mit Chris Boos (Arago) / LMU, Autorenbegegnung mit Catherine Millet („Das sexuelle Leben der Catherine M.“) und ihrem neuen Buch „Aimer Lawrence“: / Institut Français, LUNAparty / Blue Spa im Bayerischen Hof, „Mais ne nous delivrez pas du mal“ / Werkstattkino,  „Investigativer Journalismus zwischen Hype und demokratischer Pflicht“ – Podiumsdiskussion mit Verena Nierle, Martin Schippan und Nicolas Richter / PresseClub,  Catherine Millet: „Das Gesamtkunstwerk im Stil von Jörg Immendorf“ / Haus der Kunst, „Digitalisierung und Demokratie“ - Podiumsdiskussion mit Markus Beckedahl und Katharina Zweig / Hochschule für Philosophie, „FAKE“ – Eine Tagung der Film- und Medienkulturforschung / LMU,  Eröffnung der Užupis Embassy / Alte Akademie, Vernissagen der Gruppenausstellung „Fashion“ / Størpunkt, Henri Matisse – Grafik & Zeichnungen / Galerie Thomas und Hell Gette / Galerie Pfefferle, TO.mTO  Corset-Pop-Up-Shop / Gube 20, Pressevorführungen „Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks“, „Can U Ever Forgive Me“, „Beale Street“, „The Possession of Hannah Grace“, „mid90s“, „At Eternity's Gate“, „Frau Mutter Tier“ und „Vakuum“


Sonntag, 13. Januar 2019

Wochenplan (Updates)

„Überwachen und Strafen: Der Münchner Hauptbahnhof“ u.a. mit Roman Thurn. Im Rahmen der Vortragsreihe „Avantgarde der Konformität - Wer oder was ist München?“ / Favorit-Bar, „Akademie und Revolution - München 1918/19 und 1968/69“ – Eine Veranstaltungstrias 100 Jahre nach der ersten Räterepublik und 50 Jahre nach »68« mit Birgit Daiber, Hanns Zischler u.a. / Akademie der Bildenden Künste, Anna Calvi / Freiheiz, Vernissage Raphaela Vogel: „A Woman’s Sports Car“ und Khvay Samnang: „Popil“ / Haus der Kunst, Cari Cari / Milla, „Babylon A.D.“  (Foto) / Vox, „Die feurigen Schwestern“ / Werkstattkino, Miss Lucy & Chrissie Seams / Palais, Bloggertreffen / Couch-Club, Pressevorführungen „Frühes Versprechen“, „Hard Powder“, „Ostwind – Aris Ankunft“, „Kirschblüten & Dämonen“„Green Book“„Big Fish & Begonia“, „Ein Gauner und Gentleman – The Old Man & the Gun“ und „Die unglaublichen Abenteuer von Bella“


Sonntag, 6. Januar 2019

Wochenplan (Update)

Dennis Hoppers „Hot Spot“ (Foto) / Werkstattkino, Istvan Praet: „Animismus und die Idee des Menschlichen“ (Vortrag in englischer Sprache) / Akademie der Bildenden Künste, Vernissagen Katharina Belaga / Salon Irkutsk und „28 Years of United Photo Press Creative Artists Munich Germany“ / Galerie Ingo Seufert, Gilbert & George zu Gast in München / Filmmuseum, Neujahrsempfang / Heart, Pressevorführungen „Vice – Der zweite Mann“, „Ailos Reise“, „Destroyer“, „Club der roten Bänder – Wie alles begann“, „Capernaum – Stadt der Hoffnung“, „Chaos im Netz“ und „The Prodigy“