Dienstag, 17. Mai 2022

Briefwahl zur Seniorenvertretung

Gestern sind die ersten Briefwahlunterlagen für die Seniorenvertretung raus. In den kommenden 14 Tagen sollten sie alle Wahlberechtigten, sprich mehr als 348.000 Münchner*innen ab 60, in Händen halten. Also aufgepasst und nicht für Werbung halten und wegwerfen. Die Kandidierenden variieren je nach Bezirk, sprich: Stadtteil. In der Maxvorstadt darf man mir gern drei Stimmen geben, also häufeln. Und selbst wenn die Maxvorstädter fünf Stimmen haben, gern auch nur mir Stimmen geben, um die anderen auf Abstand zu halten.


Keine Kommentare: