Montag, 14. April 2008

Kein Schwanzvergleich ohne mich

„Hat der neugierige Mensch in Dir Dich nicht gleich suchen lassen, wo Du gelandet bist?“, fragt Marc im Kommentar zu meiner kressKöpfe-Meldung hier unten. Und spontan antwortete ich, daß ich keine Lust hätte, alle 734 Ergebnis-Seiten dieser Klickparade durchzublättern. Bis ich auf die glorreiche Idee komme, einfach nach "Am häuftigsten (sic!) geklickt" popa zu googeln. Und was kommt bei rum? Ich stehe tatsächlich nicht irgendwo mittendrin, sondern gleich oben auf der zweiten Ergebnisseite. Hinter Kai Diekmann, aber noch vor Cheffuzzis wie Hans-Jürgen Jakobs (sueddeutsche.de), Mathias Müller von Blumencron („Spiegel“) und Claus Strunz („BamS“).


Kommentare:

Kapinskis Schelling 48 hat gesagt…

ich zitiere aus einem film:
"du googlest dich selbst"
"ah"
"oh du bist so klischee"
aber in jedem von uns steckt doch ein kleiner narziss, nich?
morgen erstmal.

Dorin Popa hat gesagt…

Ich schau auch täglich in den Spiegel...

Mich wundert es eher, daß mich so wenig Leute googeln.

Anonym hat gesagt…

Hast Du schon gesehen, Dorin?

http://theplaylist.blogspot.com/2008/04/sneak-peek-scarlett-johanssons-anywhere.html

Dorin Popa hat gesagt…

Hm, unvollständiger Link, aber wahrscheinlich meinst Du den Beitrag zu Scarlett Johansson samt Klangprobe.