Freitag, 2. Februar 2007

Konkurrenz für den Bambi?

Gruner + Jahr hat 97,9 Prozent des Entertainment Media Fachverlags („Blickpunkt: Film“, „Musikwoche“) erworben. Bernd Buchholz, Mitglied des G+J-Vorstands und Leiter G+J Deutschland: „Mit der Übernahme des Entertainment Media Verlags expandiert Gruner + Jahr in bisher vom Verlag nicht besetzte Themensegmente. Insbesondere die Onlineaktivitäten und die umfassende, auch audiovisuell bestückte Datenbank eröffnen uns strategische Weiterentwicklungs- und Expansionsfelder. Im Vordergrund steht dabei der weitere Auf- und Ausbau digitaler Medienangebote, die wir im Rahmen des Gruner + Jahr-Innovationsprozesses ,Expand your Brand' intensiv vorantreiben.“ Kein Wort darüber, daß der Münchner Fachverlag jährlich den Deutschen Entertainment Preis DIVA verleiht, den heuer unter anderem Ursula Andress und Jeff Goldblum erhalten haben. Da könnte ich mir einige Synergieeffekte hinsichtlich der G+J-Titel „Gala“ und „Park Avenue“ zusammenreimen...

(Foto: Sigi Jantz/DIVA)


Keine Kommentare: