Montag, 10. September 2007

Condé Nasts Lieblingsblogger

Unter den Modeblogs ist The Sartorialist der vornehm Zurückhaltende: Ein Bilderblog ohne jede Häme, frei von Klatsch, mit nicht viel mehr als eleganten Bildern attraktiver Passanten in New York, Stockholm oder Mailand. Streetwear mit Pfiff. Nun hat The Sartorialist, der bereits für Condé Nasts „GQ“ als Kolumnist und style.com als Gastblogger arbeitet, CondeNet erlaubt, den Anzeigenverkauf für ihn zu übernehmen und außerdem eine Kampagne für das Condé Nast Magazin „Lucky“ geschossen (siehe Foto). Auch da blieb er seinen Prinzipien treu: Mädels von der Straße, die ihre eigenen Outfits tragen.


Kommentare:

mahret hat gesagt…

Ach ja, Scott Schumann ♥

Dorin Popa hat gesagt…

Kein Freund von ihm? Inmitten all der herumkeifenden und/oder Klatsch verbreitenden Modeblogmädels beiderlei Geschlechts ist er doch eine Oase des Stils und der Gelassenheit.