Samstag, 29. September 2007

Die Neapolitaner kommen!

Manner (Haselnuß: lecker, Zitrone: bäh), zu Volksschulzeiten quasi mein täglich Brot, obwohl ich das Logo als Wanner las, eröffnet einen Münchner Shop, unmittelbar neben Eduard Meier in der Residenzstraße.


Kommentare:

Rinski hat gesagt…

Hab Manner als Kind auch extrem gerne geknuspert. Finde ich allerdings sehr interessant, dass die jetzt als Edel-Schnitte gehandelt werden.

Dorin Popa hat gesagt…

Das passiert wohl über kurz oder lang mit jeder Traditionsmarke in unserer schnelllebigen Zeit namenloser Pop-up-Produkte...

Blog Queen hat gesagt…

Macht das dann Hugendubel zur Edelbuchhandlung, so im Vergleich zu diesem anderen Ding in der Barer? :P

P.S. Zitrone rules!

Dorin Popa hat gesagt…

Ja, Hugendubel ist sicher Premium: Mit Cappuccinisten-Tankstelle, Leseecke, einer sehr schön sortierten Filiale am Salvatorplatz für englischsprachige Bücher und Antiquarisches.